Liebe die verändert ...

Liebe ist, - dein Leben zu lieben.

 

Auf vielseitigen Wunsch ist dieser Blogbeitrag dem Thema "Liebe die verändert" gewidmet. Einen herzlichen Dank an alle, für die zahlreichen Feedbacks, Anregungen und Themenwünsche, die ich nach Möglichkeit gerne berücksichtigen werde. Sei dies nun in persönlichen Mails oder wie hier, in einem öffentlichen Beitrag.

 

 

 

Liebe ist

das zu lieben


was dein Leben aus dir gemacht hat.

Jeder Mensch macht im Laufe des Lebens unterschiedliche Erfahrungen, schöne und weniger tolle Geschehnisse haben auch dich bewusst oder unbewusst geprägt.
Im Folgenden sprechen wir vor allem über die schmerzhaften Kapitel in deiner Lebensgeschichte. Die Entscheidung wie du damit umgehst liegt bei dir.

Möchtest du dich weiter Quälen und eine "Geschichte" aufrecht erhalten die Geschichte ist? Oder bist du bereit, egal was ES war, dich dafür zu entscheiden, dein Leben zu lieben, weil es dich zu dem gemacht hat, was du heute bist?

Es gibt immer etwas, dass es sich lohnt an dir zu lieben. Du bist ein wundervolles Wesen mit vielen Möglichkeiten, um dein Leben aus eigener Kraft neu auszurichten und zu gestalten, so wie du es dir von Herzen wünschst.

Bist du bereit, dich mit all deinen Gefühle wahrzunehmen, sie zuzulassen und dadurch alte Muster zu durchbrechen?
Gefühle und Herzenswünsche die über längere Zeit unterdrückt und nicht beachtet werden, können mit der Zeit tief sitzende Blockaden und Ängste bis hin zu psychischen oder physischen Krankheiten auslösen.

 

Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Im Schamanismus nennt man diesen ersten Schritt "die Absicht" und diese Absicht, klar formuliert und gefühlt, bewegt in deinem Inneren eine enorme Kraft, aus dem neues entstehen kann. Absichten können u.a. wie Mantras genutzt werden, um die gewünschte Kraft in dir zu verstärken und daraus zu Handeln. Eine beliebte, einfache und sehr kraftvolle Absicht kann zum Beispiel sein: Ich liebe mein Leben und das Leben liebt mich.

 

Das eigene Leben zu lieben bewirkt unter anderm, dass du innerlich frei wirst, dich freier fühlst und dadurch authentsich und du selbst bist.
Das soll nicht heissen, dass du ab jetzt nur noch fröhlich und beschwingt durch den Alltag gehen wirst, sondern vielmehr, dass du dir erlaubst, Herausforderungen durch mutiges Handeln und mit Leichtigkeit zu meistern, zu deiner inneren Stärke zu stehen, bestimmte Gefühle zu haben, diese wahrzunehmen und dich nicht weiter davon Abhängig machst, was du in der Vergangenheit erlebt hast, sondern dich dadurch befreist.

 

Damals war damals und heute ist heute und auch wenn es sich heute manchmal so anfühlt wie damals, so ist es doch anders, denn du schaust gut zu dir selbst.

 

So kannst du lernen, im Leben deinen Mann, beziehungsweise deine Frau zu stehen. Du nimmst deinen Platz in der Gemeinschaft auf neue Weise ein, geniesst deine Beziehung und das Miteinander. So wirst du zu deiner eigenen Motivation und zur Stärkung für dich, dein Gegenüber und das ganze Umfeld.

 

Versuche es und setze ein Zeichen, dir zuliebe. Entscheide dich nicht gegen, sondern für etwas, es ist wie ein JA zu dir selbst und wird schon sehr viel an Positivität in dir und deinem Umfeld bewirken.

 

In diesem Sinn wünsche ich euch allen eine rundum liebe-volle Frühlingszeit.

Auf bald - eure Mia

 

Info & Termine wenn du in einem persönlichen Gespräch/Coaching mehr über dich und den Umgang mit deinen Gefühlen erfahren möchtest.

 

Um den Beitrag zu teilen oder weiter zu empfehlen klicke einfach auf den gewünschten Button.