In sich selbst zu Hause sein

Die vergangenen Tage und Wochen waren für viele Menschen wie eine emotionale Berg- und Talfahrt und eine Baustelle folgte der Nächsten.

 

Unbewusstes, Unerlöstes kam in Bewegung und findet immer deutlicher den Weg ins Bewusstsein.

Wer sich bis anhin noch vor dem "Aufräumen" geduckt hat, bekommt nun, bis Ende Juli 2014, nochmals die Gelegenheit dies nachzuholen, damit sich dann die 2. Jahreshälfte wieder sanfter entwickeln darf.

Ganz grosse aktuelle Themen sind, in sich selbst zu Hause sein, seine eigene Wahrheit leben und lieben. Die Furcht vor der eigenen Kraft abzulegen.

Seine eigene Wahrheit leben heisst auch, seine Talente und Gaben mit der Welt zu teilen, zu seinen Wünschen und Träumen zu stehen, an sich selbst zu glauben und sich nicht mehr klein zu machen oder sich zu verstecken.

 

Einer meiner persönlichen Jugendträume war, ein schweres Motorrad zu fahren. Auch wenn ich zu Beginn der Verwirklichung dieses Traums, mich auf meiner 1200er Maschine mehr verusichert fühlte, als mich darüber nur zu freuen, entdeckte ich mich und meine Kraft darin neu, sodass ich dran bleibe und immer wieder übe und intensiv geniesse. Auch dass ist die eigene Kraft und Wahrheit leben.
So sei es und so ist es.
Weiteres zu diesem interessanten Thema folgt...

Ich freue mich euch mitteilen zu dürfen, dass ich im Juni 2014 die 1. Weiterbildung in Pranic Healing besucht habe. Mit dieser bekannten Heilmethode nach Master Choa Kok Sui, fand ich ein wunderbares Werkzeug, um dieses in meine schamanische Heiltätigkeit einfliessen zu lassen. 

 

Meine Praxis ist während den Sommerferien folgendermassen geöffnet:

Mo - Mi: 10:00 - 13:00 Uhr und 14:30 - 19:30 Uhr
Do: Telefonische Beratungen und Tierkommunikationen
Fr - Sa: 10:00 - 13:00 Uhr und 14:30 - 18:00 Uhr

Auskunft und Terminanfragen über Kontakt
Ich freue mich auf dich.


All jenen die in die Sommerferien verreisen, wünsche ich eine erholsame und genüssliche Ferienreise und allen die zuhause bleiben einen richtigen schönen Schweizer-Sommer. 
Herzlich - eure Mia Eichenberger