Wahre Freiheit

Eine turbulente Woche, in der alle Mitmenschen noch Unerlöstes beschäftigte, neigt sich dem Ende zu. Viele von euch mögen es bemerkt haben, dass die Kraft gegen etwas anzukämpfen, langsam aber sicher nachlässt. Eine gewisse Transparenz nimmt stetig zu und sich den eigenen Schatten zu stellen, ihnen mutig ins Auge zu schauen, birgt eine immense Schubkraft in Richtung Freiheit in sich. 

Ohne die Leuchtkraft der Sonne, könnten wir den Mond nicht sehen. Wie wäre es, wenn Sie ihrem eigenen Herzen einen ganzen Tag lang immer wieder ihre Aufmerksamkeit und Wertschätzung schenken und dadurch eine tief greifende Transformation zulassen würden.


Ihr eigenes Licht beginnt dadurch immer stärker zu leuchten und die Schatten schmelzen, in dem Ausmass, wie Sie es zu- und fliessen lassen.


Die wahre Freiheit liegt in euren Herzen!

In diesem Sinn wünsche ich euch allen eine kraftvolle und befreiende Herzens-Erfahrung.
eure Mia Eichenberger